tretford

Mehr Natur in Ihrem Zuhause – Wir lieben die Teppiche von tretford! Sie sind robust und ihre unerschöpflichen Farbnuancen lassen keinen Gestaltungswunsch offen. Trittdämpfend reduzieren sie Schall und Lärm. Von Natur aus schmutzabweisend und dank ihrer Rippenstruktur bleiben sie auch gegenüber rastlosen Bürostuhlrollen gelassen. Vom Wohnraum und vom Kinderzimmer bis zur Einrichtung von Arbeitsumgebungen sind sie eine verlässliche textile Grundlage!

Außerdem unterstützen die Teppiche der Marke tretford der Weseler Teppich GmbH & Co. KG ein gesundes Raumklima! Sie regulieren die Luftfeuchtigkeit und binden sogar Feinstaub. Sie fransen nicht aus, wenn sie geschnitten werden. Aus dieser Eigenschaft macht tretford ein Gestal- tungsprinzip: Teppichfliesen- und Dielen, die zu einer beinnahe grenzenlosen Anzahl individueller Muster zusammen gesetzt werden können. Die Elemente lassen sich schnell und unkompliziert austauschen und neu oder woanders einsetzen.

Für stärker frequentierte Flächen eignet sich die Serie „INTERLIFE“. Die Kombination aus 70% Kaschmir-Ziegenhaar und 30% Polyamid sorgt neben der Rippenstruktur für noch mehr Strapazierfähigkeit. Die Kollektion „INTERLAND“ besteht aus 20% Schurwolle und 80% Kaschmir-Ziegenhaar und passt hervorragend für ein Zuhause mit großem Wärmebedürfnis und dem Wunsch nach viel Gemütlichkeit. Wer 100% pure Natur zu Füßen haben möchte, gestaltet seinen Boden mit „EVER“. Hier wird auf den Zusatz eines Mottenschutzmittels ganz verzichtet.

Ein weiteres Kriterium für tretford in unserem Sortiment ist der Fokus des Unternehmens auf soziale Nachhaltigkeit: Die mongolische Kaschmir-Ziege hält die Grundlage der Teppiche bereit. Die Tiere sind die wirtschaftliche Basis für die mongolischen Nomaden, die hauptsächlich vom Handel mit der feinen Unterwolle der Ziegen, den feinen Kaschmirhaaren leben. Üblicherweise wird das lange Deckhaar der Tiere in der Textilindustrie nicht verarbeitet. Indem Tretford es für seine Teppiche verwendet, ermöglicht das Unternehmen den Nomaden der Mongolei eine zusätzliche Einnahmequelle und das in fairer Zusammenarbeit.

Das lange Deckhaar der Ziegen wird vorsichtig und von Hand im Frühjahr zum Fellwechsel geschnitten. Anschließend werden die Haare schonend gewaschenen und in zahlreichen Nuancen eingefärbt. Beim Färben wird konsequent auf AZO-Farbstoffe verzichtet. Am Produktionsstandort in Wesel am Niederrhein entsteht dann aus Ziegenhaar, Schurwolle und Polyamid ein Vlies. In dem speziellen tretford-Produktionsverfahren wird dieses Vlies weiter zu Teppichfliesen, -dielen und Bahnenware mit der typischen Rippenstruktur und den brillanten Farben verarbeitet. Den Rücken der tretford-Bahnenware bildet ein Jutegewebe und den der tretford-Fliesen und tretford-Dielen ein Vlies, das zu mindestens 80 % aus recyceltem Material besteht.

Die „beiden Heimaten“ der Teppiche – Wesel am Niederrhein und die wilden Steppen der Mongolei – inspirieren das Farbspiel der wechselnden Teppich-Kollektionen. Die Farbenpracht der Landschaften beider Regionen in den verschiedenen Jahreszeiten spiegeln sich in den Teppi- chen wieder. So findet die Natur in Ihre Räume und lädt zum Wohlfühlen ein. Mit dem Raumplaner können Sie einen ersten Eindruck für Ihre Gestaltung mit den tretford-Teppichen gewinnen: Ihr Lieblingsteppich lässt sich online in Fotos Ihrer Räumen visualisieren. Benötigen Sie darüber hinaus eine fachkompetente Farbberatung, unterstützt Sie unsere Farbdesignerin

Anka Böthig. Als einziger tretford-Premiumfachhändler in Dresden beraten wir sie kompetent und mit Leidenschaft. Wenn es ans Verlegen geht, arbeiten wir im Raum Dresden mit Fußbodenbau Wittig als engagiertem und qualifiziertem Fachmann aus unserem umfangreichen Handwerker*innen-Netzwerk zusammen. Sprechen Sie uns an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Fotos und Videos auf dieser Seite stammen von der Firma tretford.