Kreidezeit Grundieröl

ab 9,20

KREIDEZEIT Grundieröl besteht ausschließlich aus natürlichen Ölen. Es enthält keine versteckten Alkydharze, die z.B. aus nichttrocknenden Ölen wie Raps-, Soja- oder Sonnenblumenöl hergestellt wurden. Es ist eine gute Grundierung für nachfolgende Anstriche mit Standölfarben und Holzlasuren im Innen- und Außenbereich.

Technisches Merkblatt
Gefahr

 

 

– H 226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
– H 302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
– H 304: Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege
tödlich sein.
– H 312: Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
– H 315: Verursacht Hautreizungen.
– H 319: Verursacht schwere Augenreizung.
– H 332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
– H 411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
– EUH 208: Enthält Balsamterpentinöl. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Sicherheitsdatenblatt

Auswahl zurücksetzen

Das Grundieröl von KREIDEZEIT ist ein klassisches harzfreies sogenanntes Halböl, bestehend aus 50% Leinölfirnis und 50% natürlichem Balsamterpentinöl. In der Anstrichtechnik ist Halböl die seit Jahrhunderten bewährte Grundierung für nachfolgende Ölfarbenanstriche im Innen- und Außenbereich.

Durch das enthaltene natürliche Balsamterpentinöl eignet sich Grundieröl bestens für alle Holzoberflächen und Holzarten Ebenfalls gut geeignet ist es für gerbstoffhaltige und dichte Hölzer.
Der hohe Gehalt an Leinöl garantiert eine lange “offene” Verarbeitungszeit und durch die geringe Molekülgröße ein tiefes Eindringen auch in kleinste Holzporen. So wird eine hervorragende Vernetzung des Untergrundes mit nachfolgenden Ölanstrichen ermöglicht.